KVAK aktuell

  • Aktuell

Aargauer Meisterschaft AGWK 2020 abgesagt

Die Organisatoren der Aargauer Meisterschaft (AGWK) vom Sa/So, 12./13. Dezember 2020 haben angesichts der verschärften Bestimmungen des Bundes für Veranstaltungen sowie der Empfehlungen der SKG beschlossen, den Wettkampf um die besten Hundeteams im Aargau abzusagen.

  • Aktuell

Die SKG empfiehlt...

Die SKG hat in empfiehlt in einer Mitteilung vom 4. November 2020, auf sämtliche Veranstaltungen zu verzichten. Ausbildungen, die geplant und bestätigt waren, sollen unter Anwendung der Schutzkonzepte in kleinem Rahmen durchgeführt werden. Fakt sei, dass es nicht die Zeit sei, Anlässe zu organisieren. Wenn die Schutzkonzepte auch noch so gut seien, könne der Veranstalter die Besucher nicht komplett kontrollieren und die Verantwortung für deren Verhalten vor und nach dem Anlass übernehmen.

  • Aktuell

Neue Covid-Bestimmungen betreffen auch die Kynologie

Die Einschränkungen für Versammlungen und Freizeitaktivitäten, die der Bundesrat mit Gültigkeit ab dem 29. Oktober erlassen hat, können auch die Tätigkeit der kynologischen Vereine und der Hundeschulen erfassen. Der KVAK fordert die angeschlossenen Vereine und Hundeschulen auf, ihre Schutzmassnahmen zu überprüfen:

  • Training und Ausbildung: Im Freien muss nur der Abstand eingehalten werden. In Innenräumen sind Aktivitäten mit bis zu 15 Personen erlaubt, wenn sowohl genügend Abstand eingehalten werden kann als auch Masken getragen werden. Es kann auf das Tragen einer Maske verzichtet werden, sofern genügend Raum vorhanden ist (mindestens 15 m2 pro Person).
  • Versammlungen: mit bis zu 50 Personen sind unter Einhaltung der Schutzmassnahmen erlaubt.
  • Prüfungen: Prüfungen mit max. 50 Teilnehmern/Zuschauern sind erlaubt. Der KVAK empfiehlt, auf grosse Ansammlungen von Teilnehmern (Besammlung, Rangverlesen usw.) zu verzichten.
  • Clubhaus: Einschränkungen für Restaurants gelten auch für den Betrieb des Clubhauses
Wir wollen als Verband einen Beitrag zur Eindämmung der Übertragung leisten. Im Zweifelsfall verzichten wir lieber vorübergehend auf eine Aktivität.
  • Aktuell

Covid-19: Der KVAK empfiehlt…

Die steigenden Infektionszahlen stellen den sicheren Ausbildungs- und Vereinsbetrieb der dem KVAK angeschlossenen Vereine und Hundeschulen im Kanton Aargau in Frage. Der Verband empfiehlt folgende Schutzmassnahmen und Verhaltensregeln:

  • Das bestehende Schutzkonzept muss auf die aktuelle Situation angepasst werden (insb. Erwähnung von Schutzmasken) und ist allen Mitgliedern/Teilnehmern in Erinnerung zu rufen.
  • Kurse/Lektionen usw. können weiterhin stattfinden, wobei auf die allgemeinen Schutzmassnahmen zu achten ist (Distanz, Desinfektion, Verzicht auf Händeschütteln usw.), allenfalls Maskenpflicht und Anpassung des Trainingsplans
  • Kurse/Lektionen in Innenräumen (Hallentraining und Theorieunterricht) ist mit Maskenpflicht möglich.
  • Der Betrieb in Vereinslokalen ist anzupassen (Konsumation nur sitzend, Maskenpflicht). Allenfalls ist eine Schliessung des Vereinslokals in Erwägung zu ziehen.
  • Die Teilnehmer an Trainings usw. und die Anwesenheit in der Clubhütte sind für das Contact Tracing mit Name und Telefonnummer zu registrieren.
  • Übungsmaterial, Stühle, Tische, Türfallen usw. sind regelmässig zu desinfizieren.
  • Prüfungen können unter erhöhten Sicherheitsauflagen durchgeführt werden. Auf Besammlungen und Siegerehrungen ist zu verzichten. Die Prüfungsresultate und Leistungshefte werden den Teilnehmern postalisch zugestellt. Eine Absage der Prüfung ist in Erwägung zu ziehen, namentlich, wenn die Sicherheit nicht gewährleistet werden kann. Prüfungen sollen nach Möglichkeit ohne Zuschauer stattfinden.
  • Auf Versammlungen ist zu verzichten. Für Generalversammlungen ist in Übereinstimmung mit der Covid-19-Verordnung 3 des Bundes, Art. 27 eine schriftliche Durchführung möglich. Vorstandssitzungen sollen nach Möglichkeit virtuell durchgeführt werden.
  • Besonders gefährdete Personen sind von Funktionen zu entbinden.
  • Bei Absagen von Trainings- und Prüfungsteilnehmern ist Grosszügigkeit bei der Rückerstattung walten zu lassen

Als Verband, Vereine, Vorstände, Übungsleiter, Betreiber usw. tragen wir alle eine erhöhte Verantwortung. Wir wollen einen Beitrag leisten, dass die Verbreitung des Virus gebremst wird. Bleibt gesund – schützt euch!

  • Aktuell

Delegiertenversammlung auf dem schriftlichen Weg

Aufgrund der aktuellen Covid-Situation und der stark steigenden Infektionszahlen findet die Delegiertenversammlung vom 23. Oktober 2020 in Menziken nicht statt. Verständlicherweise blieben die Anmeldungen zur Versammlung unter diesen Umständen bis zum Anmeldeschluss tief. Der Vorstand des KVAK hat darum beschlossen, über die traktandierten Geschäfte in Übereinstimmung mit der Covid-19-Verordnung des Bundes auf dem schriftlichen Weg abstimmen zu lassen. Die Unterlagen werden nun vorbereitet und anschliessend an die Präsidenten der Vereine und die Vertreter der Hundeschulen verschickt.

Endlich! Die Gruppenleiter-Ausbildung geht weiter

Gestern Sonntag, 4. Oktober konnte der Lehrgang des KVAK zum SKG-Gruppenleiter nach fast 8-monatigem Unterbruch fortgesetzt werden. Auf dem Programm stand der 3. Praxistag. Die 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren unter Anleitung der Instruktorinnen Verena Lang und Eva Witschi wieder voll bei der Sache in der Vorbereitung auf die Prüfung vom 20. Dezember. Die Ausbildung fand beim SCOG Reinach-Menziken statt.

Weiterlesen
  • Aktuell

Vorankündigung: Gruppenleiterkurs 2021

Nach 2019 und 2020 plant der KVAK auch für 2021 die Durchführung eines SKG-Gruppenleiterkurses. Aktuell wird das Programm auf die Covid-Bestimmungen angepasst, die auch Anfang Jahr noch gelten dürften. Planungsstand heute ist ein Start ab März 2021. Wir informieren, sobald der Zeitplan und die Ausschreibung bereit sind. Für Fragen steht Piero Grasso, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, zur Verfügung.

Theorieseminare und Theorieprüfung

offen Tiermedizin Theorie & Praxis
offen Hund & Recht, Methodik/ Didaktik (Theorie)
offenLerntheorie
offenVerhalten des Hundes; Basis & Konflikt/-bewältigung
offenTheorieprüfung, im Anschluss Methodik/Didaktik (Praxis)


Praxis-Tage, Prüfungsvorbereitung und Praxisprüfung

offen Praxistag 1
offen Praxistag 2
offenPraxistag 3
offenPraxistag 4
offenPrüfungvorbereitung
offenPraxisprüfung
  • Aktuell

Abendseminar Rassen-Terminologie von Listenhunde und deren Kreuzungen

Im Abendseminar am Freitag, 11. Dezember 2020 führt Sie Referent Harry Meister in die Verhaltens- und Weseneigenschaften der fünf im Aargau gelisteten Hunderassen und Kreuzungen mit diesen Rassen. Sie erfahren Wissenswertes über Eigenschaften, Verhalten, Medizin und die speziellen Bedürfnisse solcher Hunde. Gilt auch als Theoriekurs für Anwärter/innen als Brevet-Instruktoren/innen. Informationen zum Seminar in den nachfolgenden Flyern. Hier geht's zur Anmeldung.

Informationen zum Seminar und Referenten in den nachfolgenden Dateien.

Dateiname: KVAK-LIstenhundeseminar-201211
Dateigröße: 981 kb
Datei herunterladen
Dateiname: KVAK-LIstenhundeseminar-HarryMeister-201211
Dateigröße: 288 kb
Datei herunterladen
  • Aktuell

KVAK-Gründungsmitglied Jakob Meier gestorben

Am 7. September 2020 ist Jakob Meier nach langer Krankheit verstorben. Er war 1979 Gründungsmitglied, von 1979 bis 1984 Vorstandsmitglied und von 1985 bis 1994 Präsident des KVAK. Zusammen mit seiner Frau Margrit Meier-Herde gründete Jakob Meier 1995 die Meiko Heimtierbedarf AG. Der Vorstand entbietet der Familie seine herzliche Anteilnahme.

Im Bild: Jakob Meier (Mitte) anlässlich der Meiko-Firmenübergabe an Hansueli Beer und Philip Frei (2006).

Siehe auch: Todesanzeige

Werbung/Sponsoren

KVAK Banner HappyDogKVAK Banner TUY

kvak.ch © 2020