• Aktuell

SKG-Gruppenleiter

Ausbildung zum SKG-Gruppenleiter

Gesamtlehrgang SKG Gruppenleiter/in Gesamtlehrgang KVAK Gruppenleiter/in

AUSBILDUNGSSTUFE BASIC

Die Ausbildungsstufe BASIC des KVAK umfasst die Grundlage für die praktische Ausbildungstätigkeit auf dem Hundeplatz in kleinen Gruppen. Sie stellt die Basis und die Zulassungsvoraussetzung für die darauf aufbauende Ausbildung ADVANCED, namentlich die Ausbildung zum Brevet-Instruktor AHB/NHB und zum Instruktor Halteberechtigung (HB- Instruktor) mit Anerkennung durch den Kanton Aargau dar.

DAS KURSPROGRAMM

In der Ausbildungsstufe BASIC gibt es zwei Gesamtlehrgänge:

Der Gesamtlehrgang SKG Gruppenleiter/in besteht aus einem Theorieteil mit sechs halbtägigen Theorie-Modulen, einem halbtägigen tiermedizinischen Erste-Hilfe-Kurs (inkl. Handling/Maulkorbtraining) und einem Praxisteil (vier Tage plus Prüfungsvorbereitungstag). Dieser Lehrgang vermittelt die Grundlage, Hunde und deren Führer in Kleingruppen auszubilden. Der Lehrgang wird mit einer Theorie- und einer Praxisprüfung abgeschlossen. Weitere Informationen zum Inhalt und zu den Lernzielen: www.skg.ch/ausbildung-zum-gruppenleiter

Der Gesamtlehrgang KVAK Gruppenleiter/in umfasst sämtliche Theorie- und Praxis-Module des Lehrgangs zum SKG Gruppenleiter, einschliesslich des Erste-Hilfe-Kurses, jedoch ohne Prüfungsvorbereitungstag sowie Theorie- und Praxisprüfung.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Organisator

Kantonalverband Aargauer Kynologen KVAK

Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Zulassung nach Eingang der Anmeldungen. Mitglieder der angeschlossenen KVAK Vereine und Ortsgruppen werden bevorzugt berücksichtigt. Der KVAK behält sich das Recht vor, die Lehrgänge bei zu wenig Teilnehmern nicht durchzuführen.

Rechnungstellung

Nach Anmeldeschluss wird Ihnen die Kursbestätigung und die Rechnung zugestellt. Die Rechnung muss vor dem ersten Kurstag beglichen werden. Bitte Zahlungsbestätigung mitbringen.

Rückerstattung

Abmeldungen bis 10 Tage vor dem Kursdatum: Der KVAK behält 20% des Kursgeldes ein. Abmeldung bis 5 Tage vor dem Kursdatum: 50% des Kursgeldes. Für spätere Abmeldungen und bei Abbruch während dem laufenden Kurs erfolgt keine Rückerstattung.

Präsenzpflicht

Es gilt eine 100%-ige Präsenzpflicht.

Zulassung zu Gesamtlehrgang Gruppenleiter SKG

Die Zulassung zu Theorie- und Praxis-Ausbildung, Theorie- und Praxisprüfung Gruppenleiter SKG ist im Reglement Gruppenleiter SKG der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft festgehalten (www.skg.ch/ausbildung-zum-gruppenleiter). Zulassung zu den Praxis-Modulen: Nachweis des Besuchs sämtlicher Theorie-Module. Im Weiteren ist die Weiterbildungspflicht für Gruppenleiter SKG zu beachten.

Zulassung zu Gesamtlehrgang Gruppenleiter KVAK

Wie Gesamtlehrgang Gruppenleiter SKG (siehe oben).

PREISE

Weiterlesen

Gruppenleiterkurs: jetzt anmelden!

kvak gruppenleiter 2018 19 ausschreibung bild
Der KVAK führt ab November 2018 und bis Juli 2019 einen Lehrgang zum SKG Gruppenleiter und KVAK Gruppenleiter durch. Das Programm und die Ausschreibung mit Anmeldeformular finden Sie hier (aus rechtlichen Gründen muss die Anmeldung zu den Lehrgängen per Post bzw. per Scan erfolgen).

Die Ausbildung richtet sich an (angehende) Übungsleiter/innen in den Vereinen und Hundeschulen. Die einzelnen Module können auch über die Homepage gebucht werden. Diese beiden Lehrgänge der Ausbildungsstufe BASIC sind die Grundlage für die Weiterbildung zum Brevet- bzw. Listenhundeinstruktor.

Der KVAK freut sich, seinen Vereinen, den Hundeschulen und allen Interessierten zu attraktiven Konditionen erstmals einen Kurs im Aargau anbieten zu können. Weiterleiten an Freunde und Bekannte erwünscht – Feedback ebenfalls.

AHB ist NHB

kvak nhb 1802

AHB: Was ändert sich mit dem NHB?

kvak brevet korrigendum

Das Aargauer Hundehalter-Brevet AHB ist die Vorlage für das Nationale Hundehalter-Brevet NHB. Damit verbunden sind kleine Änderungen im Ablauf der praktischen Prüfung, die mit dem Einlageblatt zum Brevet-Handbuch in übersichtlicher Form dargestellt werden. Das AHB/NHB zielt weiterhin darauf ab, die Sozialverträglichkeit des Hundes auszubilden und zu überprüfen. Die wichtigste Änderung betreffen die Bewertung: Neu erhalten die Teams eine Bewertung 0 bis 2 Punkte pro Übung. Mit 18 von 24 möglichen Punkten ist die praktische Brevet-Prüfung AHB/NHB bestanden.

Um das AHB zu erlangen, ist weiterhin das Bestehen der Theorieprüfung erforderlich. Diese findet bei den durchführenden Vereinen unmittelbar vor der praktischen Prüfung am Prüfungstag statt. Grundlage ist das Brevet-Handbuch, das bei den ausbildenden Vereinen bezogen werden kann.

Ranglisten AGWK 2017

Hier geht's zu den Ranglisten der Aargauer Meisterschaft Gruppenwertung und Sektionswertung. Herzliche Gratulation den frisch gebackenen Aargauer Meistern!

Werbung/Sponsoren

KVAK Banner HappyDogKVAK Banner TUY

kvak.ch © 2019
Auf Facebook folgen